top of page

Frühlingsputz – ab in die Küche

Wie jeden Frühling, steht der grosse Frühlingsputz an. Aber wo fange ich an? Nimm dir kleine Schritte vor, damit du nicht gleich die Geduld verlierst. Fang mit dem Frühlingsputz in der Küche an.


Du kannst dir gerne 1-2 Tage dafür Zeit lassen, da es doch recht viel ist. Vielleicht hilft dir ja deine Familie dabei, dann macht es auch viel mehr Spass.



So gehst du beim Frühlingsputz in der Küche vor



Beginne mit dem Vorratsschrank.


Vorräte:


Vorräte vor dem Frühlingsputz in der Küche

Nimm alle Vorräte raus uns sortiere die abgelaufenen Artikel aus. Sortiere die Lebensmittel nach Gruppen. Wische anschliessend sämtliche Schubladen und Tablare ab und stelle die Vorräte logisch eingeordnet wieder rein.


Kühschrank:


Dann geht’s an den Kühlschrank. Nimm sämtliche Lebensmittel raus und wasche die Tablare ab. Auch hier gilt es die abgelaufenen Lebensmittel auszusortieren und anschliessend die restlichen Artikel in Gruppen sortieren. Stelle die Lebensmittel wieder in den Kühlschrank rein.


Achte darauf, dass zuoberst und in der Tür die Getränke, Butter, Konfitüre und geöffnete Gläser gehört. In die Mitte passen Milchprodukte und die schnell verderblichen Lebensmittel wie Fleisch- und Wurstwaren. Das Obst- und Gemüsefach ist für Salate, Obste und Gemüse reserviert.


Geschirrschrank:


Ausmisten vom Geschirrschrank zum Frühlingsputz in der Küche

Als nächstes widme dich dem Geschirrschrank. Auch hier muss der ganze Inhalt rausgenommen werden. Das ist eine gute Gelegenheit auszumisten um zu schauen, was man nicht mehr braucht.


Sei grosszügig mit Ausmisten und behalte nur, was du wirklich brauchst. Die aussortierten Sachen kannst du ins Brockenhaus bringen und jemand anders wird sich darüber freuen. Tablare gut reinigen und das Geschirr nach Gruppen wieder einräumen.


Gewürzschublade:


Aussortierte Gewürzschublade nach dem Frühlingsputz in der Küche

Jetzt widmen wir uns der Gewürzschublade. Alle Gewürze rausnehmen und Ablaufdatum kontrollieren. Aussortierte Gewürze aufschreiben um sie nachzukaufen. Dann alphabetisch oder nach Gruppen einsortieren. Auch hier natürlich die Tablare oder Schublade gut reinigen.


Pfannenschublade:


Dann geht’s zu der Pfannenschublade. Auch hier alles rausnehmen, aussortieren, Schublade reinigen und alles wieder einräumen.


Tupperware Schublade:


Und auch du hast bestimmt eine Tupperware Schublade oder ein Fach. Grosszügig aussortieren und nicht mehr verwendete Teile fürs Brockenhaus bereitstellen.


Das gleiche kannst du mit den deinen restlichen Schubladen machen. Wichtig ist es, immer alles rauszunehmen, damit man einen Überblick hat, was man alles besitzt. Nur so kann man sich von gewissen Sachen trennen und Ordnung schaffen. Denn ein Frühlingsputz ohne sich von Sachen zu trennen, ist kein richtiger Frühlingsputz.



Viel Spass beim Frühlingsputz und dem Entrümpeln in der Küche. Als nächstes ist dann der Frühlingsputz im Bad und danach das Schlafzimmer dran. Und wenn ihr beim Aussortieren der Zimmer Hilfe benötigt, helfe ich euch gerne dabei!


Herzlichst, eure natacha@ordnungundmehr.ch


Comments


bottom of page